Üüüüübrigens,

dieses yummy-Rezept hier funktioniert auch mit Paprika! Wie Ihr wisst: zwei von vier Hoppenstedt mögen nämlich keine Zucchini. Also habe ich das gleiche Stuffing einfach in Paprikas gestopft. 20 Minuten mit Deckel in den Ofen, dann Deckel runter und ein paar Minuten auf Oberhitze gestellt, damit der Käse schmilzt.
Dazu gab es Putenschnitzel und Reis. Und was ist mit Soße? Braucht man nicht! Wenn Ihr die Paprika aufschneidet läuft die köstliche Füllung rauss. Familienfazit: schmeckt super lecker. 
Mein persönliches Fazit: das Tochterkind und ich haben die heimliche Absprache getroffen, sobald wir beide mal alleine sind, gibt's wieder Zucchini! So.

Das Originalrezept gibt es hier: KayoticKitchen.

Labels: