Bloggerfood (Rezepte zum Grillen)

Ich mag Backbücher, Kochbücher und Rezeptezeitschriften wirklich sehr! Besonders gern mag ich aber Rezepte von Bloggerinnen. Die sind immer authentisch, die Foodfotos sehen oft super und sehr appetitlich aus, aber eben nicht so gestyled und, ich habe das Gefühl, das Rezept von einer Freundin bekommen zu haben. 

Vergangenes Wochenende musst ich gleich zwei Rezepte ausprobieren, bei denen mir schon beim Lesen derselbigen das Wasser im Munde zusammen lief:

Zum einen den "best Tomate salad ever" von Frau Pimpinella (genaugenommen von ihrer Freundin Sonni!) ... der ist ja sowas von lecker! Nachdem er uns am Samstag sooo gut geschmeckt hatte, bin ich gleich los und habe neue Zutaten für Sonntag und Montag gekauft! Passt perfekt zu gegrilltem Fleisch und Brot!


Zum anderen wurden hier am Wochenende Melonen gegrillt! Eeeehrlich! Das Rezept hab ich mir bei Frau Feines Stöffchen abgeguckt. Die hatte das im vergangenen Sommer bei Frau Pimpi im Blog gezeigt! Die beiden weiblichen Vertreter des Hauses Hoppenstedts waren begeistert. Die männlichen Vertreter wollten nicht mal probieren! ^^ Ich fand's richtig köstlich! Besonders der Dip dazu... mhhhh!


Und da der Sommer ja hoffentlich noch lang ist, kommen hier demnächst ganz bestimmt noch einmal der Salat und die Melonen zum Zuge!

PS: Morgen ist übrigens der 1. Juni.... das Thema unserer 12:12:2012 Photochallenge lautet: "Zeig uns Deine Lieblingsblumen!" Frau Jolijou und ich freuen und auf Eure Blumenbilder!

Labels: ,