Gehäkelte Eiernester

In der letzten Urlaubswoche, in Greetsiel, habe ich nicht nur nichts getan, sondern ich habe mal wieder die Nadeln geschwungen. Diesmal die Häkelnadeln. Ende März bekam ich den Living-at-home-Newsletter mit dieser Anleitung und da wusste ich schon: das muss ich im Urlaub mal ausprobieren. Zum Glück war meine persönliche Häkel- und Stricklehrerin dabei, so dass meinem Wunsch nichts im Wege stand.









Entstanden sind drei hübsche gehäkelte Osternester. Die haben jetzt natürlich ihren Dienst getan und werden dann demnächst irgendwie anderweitig genutzt... dem Tochterkind ist da schon das ein oder andere eingefallen, was es alles darein legen könnte ;-)

Ich bin immer wieder erstaunt, was aus einer Häkelnadel und ein bisschen Wolle so schnell entstehen kann.
Die Anleitung für die Körbchen, oder Nester findet Ihr hier. Und weil ich damit so schnell fertig war, habe ich gleich noch ein weiteres Projekt in Angriff genommen... das zeige ich Euch später.

Labels: , ,