Ins Licht geblickt

Eigentlich wollte ich schon am Wochenende, bei einem Bummel durch Köln,  ein paar hübsche Lichtbilder knipsen. Leider Fehlanzeige. Es war nämlich überhaupt nicht hell, nicht freundlich und gar nicht lichtdurchflutet. Es war grau. Die Fotos zeige ich Euch ein anderes Mal.


Dieses hier habe ich gestern spontan im Garten geschossen. Als die Sonne vom Himmel knallte. Sie ist leider noch nicht stark genug, um auch ihre Wärme zu uns zu schicken, aber sie ist hell und strahlend und sie hebt bei mir sofort die Laune. Bei Euch auch?

Noch mehr Fotos von Lichtblicken, oder ins-Licht-geblickt, gibt es bei Frau Pimpi!

PS.: Herzlichen Dank schonmal für all Eure lieben Kommentare und Komplimente zum 2.000er-Posting.  Ihr seid wirklich großartig und auch ein bisschen verrückt!!!  ;-)
Und ein dickes Dankeschön an die liebsten Nachbarn der Welt, die mich seit der Internet-Katastrophe im Hause Hoppenstedt in Ihrem W-Lan surfen lassen. 

Labels: