catch a flare {Beauty is where you find it!}

Abgesehen davon, dass es wettertechnisch gerade nicht so leicht ist, ordentliche Sonnenstrahlen mit dem Fotoapparat einzufangen, finde ich es generell schwierig, sie zu fotografieren.
Ist die Blende zu weit auf, ist das Bild völlig überbelichtet und man sieht nur eine weiss-gelbe Suppe, keine Konturen, eben nicht zu gebrauchen.
Schliesst man wiederum die Blende zu sehr, gibt es nur einen gelben kleinen Punkt zu sehen und das Objekt davor ist pechschwarz. 
Früher hieß es immer: beim Fotografieren immer schön die Sonne im Rücken haben, bloß nie Sonnenlicht von vorne! Ich finde es aber viel faszinierender, mal das Gegenteil auszuprobieren.
Ein tolles Wochenthema der Aktion: Beauty is where you find it - catch a flare.
Noch mehr tolle Sonnenstrahlenfotos gibt es im Pimpinella-Blog!

Labels: ,