Der Geschmack von Apfelkernen (What's in a name Plant Title)

Das fünfte und somit vorletzte Buch der "Reading Challenge What's in a name" habe ich nun gelesen. Diesmal sollte eine Pflanze o.Ä. im Titel vorkommen. An dieser Stelle- Danke Lina- die mich an den Schmöker erinnerte.
Die meisten von Euch haben das Buch ja bereits gelesen...zumindest ist es mir schon des öfteren hier und da in der Blogwelt begegnet. Um es kurz zu machen: ich fand's so lala. Die Geschichte ist teilweise recht verwirrend...wenn der Bruder von der Freundin und deren Eltern wiederum...na, Ihr wisst schon. Aber es ist schön geschrieben. So ein heimeliges Gefühl überkam mich immer, wenn die Apfelgärten und das alte Haus der verstorbenen Großmama beschrieben wurden.

Jetzt geht es weiter mit "Bis(s) zum Abendrot". Die ersten 50 Seiten sind schon, wie nicht anders zu erwarten, toll!!! Das letzte Buch der "Reading Challenge" liegt schon auf meinem Nachttisch: "Owen Meany" von J. Irving. Danke schonmal auch hier an Lina, die mir dieses Buch empfohlen hat...ich werde berichten!
So und jetzt geht's mit der Wolldecke auf die Couch...der Sommer scheint sich langsam aber sicher zu verabschieden. Die Kinder haben schon die ersten Schnupfnasen.

Labels: