Moin, Moin! Gut erholt wieder daheim...

Gut erholt sind wir wieder aus unserem Urlaub zurück gekehrt!
Eine Woche haben wir im Hafenstädtchen Greetsiel an der Nordsee verbracht. Dorthin sind meine Eltern schon mit uns gefahren, als wir noch klein waren. Im letzten Jahr sind der Göttergatte, das Töchterchen, Oma & Opa zum ersten Mal seit Jahren wieder dorthin gefahren. Ich habe mich sofort wieder in die Gegend und das Dörfchen verliebt und so hat es uns auch diesen Sommer wieder dorthin verschlagen.


Das kleine Fischerdorf ist durch seine Zwillingsmühlen am Ortseingang...
...und den Hafen mitten im Örtchen bekannt...
Ebenfalls bekannt wie ein bunter Hund: Der Leuchturm, besser bekannt als der "Otto Turm"
(das Foto habe ich allerdings im vergangenen Jahr geschossen)
Besonders schön finde ich die historische Häuserzeile...
Hinter jeder Tür verbergen sich kleine Schätze. Alte Bäckerein, herrliche Krims-Krams Lädchen, Kunstgalerien, Cafés, Teegeschäfte und und und...
Mein liebstes Lädchen: die "Töönbank". Hier haben wir bisher jedes Mal ein Andenken mitgenommen.Dieses Lädchen habe ich in diesem Jahr zum ersten Mal entdeckt. Kunst und Tüddelkram für Haus & Garten.
Soooo viel Landschaft und mittendrin der Gockel Konstantin ;-)
Ein Muss an der Nordsee: Fischplatte mit köstlichem Matjes & Bratkartoffeln.
Die Ostfriesen handhaben Probleme eben anders als wir...


Leider war Petrus dieses Jaht nicht all zu gnädig mit uns...immer mal wieder Regen...

Kurz vor zu Hause...

...Urlaubsmitbringsel...

Ich kann Euch allen das kleine Fischerdörfchen nur empfehlen!
Auch dieses Jahr hatten wir wieder die Fahrräder mit, konnten aber wegen Sohnemann keine ausgiebigen Radtouren machen. Im vergangen Jahr sind wir stundenlang durch die Landschaft und über die Deiche geradelt.
So und nun heisst es waschen, büglen, waschen und bügeln und natürlich bei Euch vorbeischauen!
LG, Bine

Labels: , ,