What's in a name? - Oskar und die Dame in ROSA


Schon länger wollte ich dieses Posting schreiben, heute komme ich endlich dazu. Anfang Januar habe ich mein erstes "What's in name?"- Buch gelesen und zwar zum Thema Farbe: "Oskar und die Dame in Rosa" von Eric-Emmanuel Schmitt.

Es ist ein ganz kleines Büchlein mit ganz viel Inhalt. Eine traurige Geschichte, von einem kleinen Jungen namens Oskar, der schwer krank ist und auch weiss, dass er sterben wird. Seine Eltern sind zu feige mit ihm darüber zu sprechen. In der Klinik, lernt er dann Oma Rosa kennen, die ihm rät jeden Tag wie zehn Jahre zu leben und so durchlebt Oskar im Schnelldurchlauf Pubertät, Midlife-Crisis und Alter. Seine Gedanken schreibt er jeden Tag in einem kleinen Briefchen an den lieben Gott. Zum Weinen schön!

Labels: