Mein erstes TILDA Projekt

Gestern Abend konnte ich endlich loslegen mit meinem ersten TILDA-Projekt (herzliche Grüße an dieser Stelle an Anita, die mich hiermit wohl infiziert hat ;-))
Projekt Nr. 1: Stitzkissen für unsere Küchenstühle. Fazit: teilweise geglückt:

Faservlies habe ich leider nicht in 4 cm-Dicke bekommen...aber nun gut....

Was ich leider nicht kapiert habe, ist die Sache mit der "Öffnung" lassen und dem "Umstülpen". Bei mir ist eben ein "Loch" geblieben, in das ich den (das?) Faservlies hineingefuddelt habe. Dieses besagte Loch musste im Nachhinein ja noch vernäht werden- siehe unten, was m.E. nicht wirklich schön aussieht. Ausserdem steht davon nichts in dem Buch. Für alle diejeningen, die sich jetzt an die Stirn schlagen und sagen :" Mensch, Bine...bist Du..." die dürfen mir hier gerne nützliche und verständliche Tipps geben ;-)

So- hier nun die Vorlage und das Ergebnis. Bis auf die "Lochnaht" bin ich zufrieden....

Und in unserer grün-weissen Küche macht sich das Stuhlkissen wirklich gut!

Labels: